Worskhop:

Was muss getan werden bei einer AZAV Trägerzulassung oder erneuten Zulassung (“Re-Zertifizierung”) oder Vorbereitung auf das externe Audit?

Ausgangslage und Ziele

Unabhängig wie gerade der AZAV Zulassungsstand bei Ihnen ist, es gibt bestimmte Abläufe, die stets zu überprüfen sind – entweder bei der 1. Beantragung bei einer Fachkundigen Stelle oder bei der erneuten Trägerzulassung oder wenn es nur um das jährliche externe Audit geht.

Der Ablauf unterscheidet sich leicht. Gleiches gilt für die Zeiträume, wann etwas vorgelegt werden muss. Die Themen bleiben allerdings identisch!

Ziel des Workshops ist es, von der Basis für die Erstellung eines Angebotes bis zum Tag des externen Audits kleinschrittig darzustellen, an was zu denken ist, was unbedingt vorhanden sein muss und welche Zeitintervalle zu beachten sind.

Nutzen Sie meine Expertise, da ich selbst als Lead-Auditorin tätig bin und weiß, was geprüft wird und als externe QM-Beauftragte bei meinen Kunden regelmäßig diese Themen auch bearbeite. Ich weiß, wie man alles entsprechend vorbereiten kann!

Zielgruppe

Interne QM-Beauftragte, bzw. AZAV Beauftragte oder Interessierte.

Dauer

1 Tag à 8 Unterrichtseinheiten

Workshopleitung

Astrid Höhle und Referentenpool

Termine und Preise

 

Siehe unter Aktuelles - Termine, ob Präsenz-Workshops angeboten werden.

AZAV-zertifiziert002.jpg_bearbeitet.png
a de astrid.png